Herzlich Willkommen beim SV Schwarz-Weiss München - Volleyball

Restaurant Poseidon

Ü 37-Trize-Meister auf der Deutschen Meisterschaft Seniorinnen

Da ist det Ding! Der bronzene Buttjer für den 3. Platz auf der Deutschen Meisterschaft der Seniorinnen der Altersklasse "Ü 37" liegt in den Armen der Spielerinnen des SV SW München!

Bei der 2. Teilnahme an diesem Event (letztes Jahr zum 1. Mal in Berlin) fuhren die Damen des SV SW München als 3. Platzierte in Bayern dieses Jahr nach Minden. Und es lief wie geschmiert.

In der Gruppenphase (3er-Gruppe jeder gegen jeden) konnten sie sich souverän als Gruppenerster durchsetzen. Im darauf folgenden Überkreuzspiel gegen den Zweiten aus einer anderen Gruppe, konnte am Samstagabend wiederum ein Sieg verbucht werden und damit stand die Teilnahme am Halbfinale fest.

Dieses wurde am Sonntagmorgen gegen den noch amtierenden Deutschen Meister 2018, TV Fischbek, ausgetragen. Gegen die durchweg erfahrenen ehemaligen Bundesligaspielerinnen aus dem Norden Deutschlands legten die Bayerinnen im 1. Satz einen überzeugenden Auftritt hin und ließen dem Gegner bis zum Stand von 17 Punkten auf dem eigenen Konto keine Chance. Danach folgte eine kleine Spielunterbrechung wegen einer Verletzung auf Fischbeker Seite, welche dann Fischbek doch positiv für sich nutzen konnte und den Satz noch zu machte. Im 2. Satz gelang auf Münchner Seite nicht mehr viel und Fischbek konnte sein Spiel souverän durchziehen.

Aber die Müncherinnen ließen den Kopf keineswegs hängen und setzen sich im kleinen Finale in 2 Sätzen durch - allerdings wurde es zum Ende des 2. Satzes nochmal richtig eng. Doch angefeuert von den anderen Bayern in der Halle, den Damen des TV Planegg-Krailling und den weltbesten mitgebrachten eigenen Fans, endete dieser nach langem Zittern gegen die SG Aachen mit 29:27.

Im Finale unterlag dann leider der TV Planegg-Krailling den Damen vom TV Fischbek in 2 Sätzen. Insgesamt lässt sich die bayrische Bilanz aber sehen!

Ab 16 Uhr fand dann die große Siegerehrung mit allen Teams statt. Und auch die Spielerinnen des SV SW München durften auf's Stockerl steigen und die verdienten Medaillen für die Trize-Meisterschaft vor vielen Augen und Applaus entgegennehmen. Und auch der sogenannte Buttjer in Bronze, eine Figur eines Jungen, welcher ein Mindener Wahrzeichen ist, wurde übergeben.

Der Buttjer machte sich sofort auf die lange Reise in den Süden und hat jetzt einen eigenen Insta-Account buttjer_muc . Hier kann man der Reise des Buttjer followen und wir hoffen, dass er bald ein Brüderchen bekommt!

Es war - wie letztes Jahr auch - ein großer Spaß, gekrönt von einem noch größeren Erfolg und wir danken dem 1. VC Minden für eine rundum gelungene Veranstaltung!

 

   
   
   
  • Ü 37-Trize-Meister auf der Deutschen Meisterschaft Seniorinnen

    Da ist det Ding! Der bronzene Buttjer für den 3. Platz auf der Deutschen Meisterschaft der Seniorinnen der Altersklasse "Ü 37" liegt in den Armen der Spielerinnen des SV SW München!

    Bei der 2. Teilnahme an diesem Event (letztes Jahr zum 1. Mal in Berlin) fuhren die Damen des SV SW München als 3. Platzierte in Bayern dieses Jahr nach Minden. Und es lief wie geschmiert.

    Weiterlesen...
  • Spielerin gesucht!

    Du hast Bock auf eine geile Mannschaft und Regionalliga? Dann schau mal bei uns vorbei! Wir suchen für die kommende Saison vor allem Mittelblocker als Verstärkung! Für alle halten wir Probetrainings  am 20. und 27. Mai in der Halle am Marsplatz 8 um 20 Uhr ab.

    Einfach kurz unter der Nummer 015118442415  oder per Email  This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.  Bescheid geben und dann vorbei schauen! Wir freuen uns auf dich ;)

  • Aufstieg Damen 1

    Damen 1 schaffen den ersehnten Aufstieg in die Regionalliga mit zwei klaren 3:0 Siegen
     
     
    Am Sonntag reisten die Damen 1, mit voll einsatzfähiger Mannschaft, zum Bayernligisten TSV Abensberg. Das erste Spiel gegen die Heimmannschaft, mit ca 100 Fans im Rücken, konnte durch eine höchst konzentrierte Leistung mit einem klaren 3:0 Erfolg für die Schwarz-Weißler entschieden werden.

    Im zweiten Spiel gegen den Regionalligist VC Katzwang-Schwabach konnte die Damen 1 ihre starke Leistung fortsetzen und sich mit einem weiteren 3:0 den Aufstieg in die Regionalliga sichern.
    Wir bedanken uns bei Coach Eric und den zahlreichen mitgereisten Fans, die uns lautstark unterstützt und angefeuert haben.

    Nächste Saison geht es dann für die Damen 1 in der Regionalliga weiter!!!!

  • Pokalsieger! Damen 2 schließt Saison ab

    Vergangenes Wochenende schloss unsere Damen 2 ihre Saison mit Spiel 17 und 18 in Eiselfing ab. Leider ging man hier leer aus.
    Im Großen und Ganzen konnten unsere Wiederaufsteiger-Mädels auf eine recht durchwachsene Saison in der Bezirksliga Ost zurückblicken (8 von 18 Spiele gewonnen), gefährdeten dabei allerdings nie den Klassenerhalt und zeigten doch auch unter Verletzungspech oft, dass sie super in der Liga mithalten konnten. Glückwunsch an dieser Stelle an den verdienten Aufsteiger TSV Hohenbrunn-Riemerling e.V. !

    Am Sonntag dann belohnten sich die Mädels allerdings doch: beim Kreispokal in München zeigten sie nochmal was sie drauf hatten und holten sich verdient Platz 1. Super Mädels!


     
     
     
     
  • Herren 2 - Verstärkung gesucht


    +++ EILMELDUNG +++

    Mit Lucrezia Martini können die Herren 2 ihren Trainerposten mit einer engagierten und motivierten Italienerin international besetzen. Damit steht einem erfolgreichen Saisonstart nach dem Motto #Road2Bundesliga nichts mehr im Wege!

    Herren 2 startet in der kommenden Saison durch und sucht dafür noch motivierte Verstärkung!

    Herren 2 gibt Gas!